EFK

         

 

Mit dem „Schaumburger“ unterwegs

Text von Dieter Hauschild

Der Jahresausflug der Eisenbahnfreunde Königslutter führte in diesem Jahr nach Rinteln. Vom Bahnhof Rinteln - Nord ging die Fahrt im historischen Schienenbus über eine Strecke von 20,4 km zunächst vorbei an malerischen Orten durch das Weserbergland. Der Triebwagen mit seiner Rundumsicht erlaubte es auch, dem Triebwagenführer über die Schulter zu schauen. Der Geschäftsführer des Fördervereins Eisenbahn Rinteln – Stadthagen e.V. gab den Eisenbahnfreunden im Schienenbus interessante Informationen zu Bahn und Landschaft. Nach der Ankunft in Stadthagen – West ging es zurück nach Obernkirchen. Im Bahnhof gab es zur Stärkung eine Kartoffelsuppe mit Würstchen. Anschließend erfolgte eine kleine Stadtführung durch das Zentrum von Obernkirchen mit Erklärungen zum Sandstein – Abbau und zu Dinosaurier – Spuren. Danach ging es nach Bückeburg. Das Kaffeetrinken fand in der Alten Schlossküche statt.  Jeder Teilnehmer nutzte dann noch die Gelegenheit, durch den schönen Park zu gehen oder auch das Schloss oder die Hofreitschule zu besichtigen. Mit der Heimfahrt ging ein schöner Vereinsausflug zu Ende. 

Fotos von Harald Korsch und Jürgen Hahn