EFK

         

 

Zu Besuch beim Modelleisenbahn Club Braunschweig e.V.

von Dieter Hauschild

Am Sonnabend 17. September 2016 waren Henning Surburg und ich spontan zur Ausstellung vom MCB nach Dibbesdorf gefahren. Im Gasthaus Kersten hatten die Modellbahner der Spur 0, entspricht dem Maßstab 1:45, eine verschlungene Strecke auf 50m Länge mit zwei Bahnhöfen aufgebaut. Die Anlage entstand in Modulteilen. Die Züge waren unterschiedlich zusammen gestellt und dadurch fand ein interessanter Fahrbetrieb statt. Eine gute Lösung fand man in der viergleisigen Abstellgruppe, hier konnte per Hand das Zufahrtsgleis mit dem jeweiligen freien Gleis verbunden werden. Viele liebevollen Details waren immer wieder zu entdecken. Der MCB wurde 1935 gegründet, die erste Anlage befand sich am Hauptgüterbahnhof, später dann auf dem alten Posthof Braunschweig, Helmstedter Str. Auch hier mußten die Modellbahner weichen, ein neues Domizil ist nun in Gliemarode in der Petzvalstr. 50.